Literatur zur jüdischen Geschichte Kippenheims und Schmieheims

2013

 

Ruch, Martin: „Die Welt die ich kannte, liegt im Staub“. Kurt Offenburg (1898-1946) aus Offenburg, jüdischer Journalist, in: Die Ortenau 2013, S. 175-194

 

Ruch, Martin: „Man gebe den Juden im ganzen Land / Zum Schutze Waffen in die Hand!“ Ein Purimstil aus Offenburg von Sylvia Cohn (Offenburg 1904-Auschwitz 1942), in: Die Ortenau 2013, S. 75-88

 

2012

 

Stude, Jürgen: „Dies ist nichts als das Haus Gottes" : Führer durch die ehemalige Synagoge Kippenheim, Ubstadt-Weiher 2012

 

2011

 

Teitler, Georges M.: Vergangenheit und Gegenwart zusammenbringen : wie junge Amerikaner ihre Ahnen auf dem jüdischen Friedhof in Schmieheim finden können,

in: Die Ortenau 2011, S. 429-432

 

Maier, Kurt Salomon: Unerwünscht : Kindheits- und Jugenderinnerungen eines jüdischen Kippenheimers, Ubstadt-Weiher 2011

 

2010


Ruder, Gardy-Käthe: Eine Erinnerungstafel für Inge Auerbacher, in: Kippenheimer Chronik 2010, S. 115-116

 

Ruder, Gardy-Käthe: Eine Gedenktafel für Dr. Dr. h.c. Selma Stern (1890 - 1981), in: Kippenheim: Kippenheimer Chronik, 2010, S. 109-110

 

Stein-Fell, Peter: Totengedenken bei den Juden, in: Die Ortenau 2010, S.211-220

 

Boll, Günter Dokumente zur Geschichte der Juden im bischöflich-straßburgischen Amtsbezirk Marckolsheim (1578-1652), Die Ortenau 2010, S. 221-228

 

Ruch, Martin: Kaddisch für den Offenburger Viehhändler Ludwig Greislheimer (1879-1942), in: Die Ortenau 2010, S. 229-246

 

Huber, Heinz G.: Fastnacht im Dorf - das Beispiel Nußbach im Renchtal, in: Die Ortenau 2010, S. 307-332 (Verhöhnung der Juden bei Fastnachtsumzügen, S. 321-323)

2008

 

Ruder, Gardy-Käthe: „Häuser erzählen Geschichte(n)", in: Kippenheimer Chronik, 2008, S. 117-118

 

Dedert, Lina-Mareike: Was hat Hans Höfer eigentlich gefunden? In: Kippenheimer Chronik, 2008, S. 115-116

 

Kreplin, Renate: Ein Gedenkstein für Schmieheim, in: Kippenheimer Chronik 2008, S. 109-110

 

Scheer-Nahor, Friedel: Jüdischdeutsch zwischen Kippenheim und Jebenhausen : ein Gespräch mit der aus Kippenheim stammenden Dr. h.c. Inge Augerbach, in: Die Ortenau, 2008, S. 449-462

 

Dedert, Lina-Mareike: Waren für die Weills : eine Untersuchung der Lieferantenstruktur der Eisenwarenhandlung Weill aus Kippenheim anhand des "Höfer-Fundes", in: Die Ortenau 2008, S. 315-332

 

Schellinger, Uwe: Religionsgeschichte als Familiengeschichte : die Chewra Kadischa in Kippenheim, in: Die Ortenau 2008, S. 133-146

 

 

2007

Uwe Schellinger: "Der Kippenheimer Höfer-Fund"
in: Die Ortenau. Zeitschrift des Historischen Vereins für Mittelbaden 87 (2007) 463-480.

Joachim Hahn, Jürgen Krüger: "Hier ist nichts anderes als Gottes Haus ..."
Synagogen in Baden-Württenberg
ISBN: 978-3-8062-1843-5

Konrad Pflug, Ulrike Raab-Nicolai, Reinhold Weber: Orte des Gedenkens und Erinnerns in Baden Württenberg.
lpb Stuttgart ISBN:978-3-17-019434-2.

2006

Müller, Monika: Leben mit zwei verschiedenen Zeiten : die jüdischen Kalender aus dem Bestand der Schmieheimer Genisa. In: Die Ortenau 86 (2006) 269-286.

Uwe Schellinger: Aus einer "anderen Welt". Der jüdische Bäcker aus Diersburg. Dr. Kurt S. Maier zum 75. Geburtstag, in: Geroldsecker Land. Jahrbuch einer Landschaft 48 (2006) 141-152.

2005

Gardy-Käthe Ruder: Holocaust im Gedächtnis einer Puppe.
Unterwegs auf Lebensspuren von und mit Inge Auerbacher
ISBN-10: 3935176465

Uwe Schellinger: Wein, Wohltätigkeit und sozialer Aufstieg: Die Geschichte der jüdischen Familie Durlacher aus Kippenheim, in: Die Ortenau. Zeitschrift des Historischen Vereins für Mittelbaden 85 (2005) 379-400.

Uwe Schellinger: Familienfoto. Zur Geschichte der jüdischen Familie Greilsheimer aus Friesenheim, in: Geroldsecker Land. Jahrbuch einer Landschaft 47 (2005) 74-89.

2004

Uwe Schellinger: Familienbande. Ein Brief von Müllheim nach Kippenheim als Indikator für die Genealogie und Verwandtschaft von Kurt Weill und Selma Stern, in: Das Markgräflerland. Beiträge zu seiner Geschichte und Kultur 2/2004, 93-113.

2002

Uwe Schellinger et al.: Gedächtnis aus Stein. Die Synagoge in Kippenheim 1852-2002.
Das 320 Seiten und 119 Abbildungen starke Werk schildert nicht nur die Geschiche eines außergewöhnlichen Baudenkmals, sondern wirft zugleich ein Licht auf 150 Jahre deutsche und badische Geschichte.

Wie durch ein Brennglas werden der Eingliederungsprozess der jüdischen Minderheit im ländlichen Bereich, ihre Ausgrenzung und Vernichtung in der NS-Zeit sowie schließlich die "Vergangenheitsbewältigung" nach dem Zweiten Weltkrieg beleuchtet. Erinnerungen von ehemaligen Kippenheimer Juden an ihr früheres Gotteshaus ergänzen die historischen Beiträge.

Das Buch kostet 18,90 Euro und ist erhältlich im Buchhandel und beim Förderverein.

Uwe Schellinger: Kantor Albert Weill und sein Lebensweg von Südbaden nach Israel 1867 - 1950, in: Dessauer Kalender, 46, 2002, S. 56 - 69 u. 47, 2003, S. 38 - 51.

2001

Kurt Weill: Briefe an meine Familie 1914-1950; hrg. von der Kurt-Weill-Foundation in New York; Stuttgart, 2000; 448 Seiten; ISBN 3-476-45244-1. In der großformatigen Briefsammlung finden sich zahlreiche Hinweise auf das "Innenleben" der Familie Kurt Weills, insbesondere auf das Verhältnis zu seinem Vater, dem aus Kippenheim stammenden Kantor Albert Weill (1867-1950).

Das Jahrbuch "Geroldsecker Land" für das Jahr 2001
Renate und Matthias Kreplin: Spurensuche nach einem jüdischen Mädchen (S. 78-83) Der Artikel beschreibt die Spurensuche nach dem letzten jüdischen Kind von Schmieheim, Hanna Baumann. Nach ihr wurde der Neubau des Evangelischen Kindergartens benannt (vgl. hierzu auch die Seiten der Evang. Kirchengemeinde Schmieheim).

Der Artikel verfolgt das Schicksal von Hanna Baumann, dem letzten in Schmieheim geborenen jüdischen Kind (*1935). Hanna Baumann wurde 1941 zusammen mit ihren Eltern und 2931 anderen Juden im litauischen Kaunas ermordet. Heute erinnert der 1998 eingeweihte evangelische "Hanna-Baumann-Kindergarten" in Schmieheim an das jüngste Schmieheimer Opfer der Shoa.

2000

Die Ortenau - Veröffentlichungen des Historischen Verein Mittelbaden, 80. Jahresband (2000) Günther Boll: Die ersten Generationen der jüdischen Familie Wertheimer von Nonnenweier (S. 229-236)

Maurice Maier: Briefe an meinen Sohn. Neuauflage mit Ergänzungen von Robert Krais, Ettenheim 2000. (Bezug: Deutsch-Israelischer-Arbeitskreis, Rober Krais, Im Altwick 11, 77955 Ettenheim)

Ulrich Baumann: Zerstörte Nachbarschaften. Christen und Juden in badischen Landgemeinden 1862-1940, Hamburg 2000, ISBN: 3-933374-42-1 Neben der Untersuchung von Elfie Labsch-Benz über das jüdische Leben und Brauchtum in Nonnenweier (1980) ist Baumanns Buch der bisher einzige Versuch, die Geschichte der sozialen Beziehungen von Christen und Juden darzustellen und sicherlich die erste Arbeit, die einen Gesamtüberblick zur neueren jüdischen Geschichte Südbadens bietet. Dabei bedient Baumann sich nicht nur der Methoden der Zeitzeugenbefragung, sondern stützt sich auch auf intensive Archivarbeit und Literaturrecherche. Viele bislang unbekannte Quellenfunde bringen auch einigen neue Erkenntnisse über Kippenheim und die anderen "Judendörfer" der Ortenau. Das Jahrbuch "Geroldsecker Land" für das Jahr 2000 enthält vier Aufsätze, die das jüdische Leben in der südlichen Ortenau betreffen:

Günther Boll: "Accord wegen der Juden-Begräbnus zu Schmieheim de Anno 1682" Karl-Heinz Debacher: "Trümmer. Das Schicksal der ehemaligen Synagoge in Rust" Uwe Schellinger: "Albert Weill (1867-1950) aus Kippenheim. Eine biographische Spurensuche nach dem Vater von Kurt Weill" Jürgen Stude: "Die Gedenktafel für die Kippenheimer Opfer des Nationalsozialismus".

1999

Günther Boll: "Die Entstehung der jüdischen Gemeinde Schmieheim", in: "Die Ortenau - Veröffentlichungen des Historischen Vereins Mittelbaden", 79.Jahresband 1999, S.643-645.

Naftali Bar Giora-Bamberger: Der jüdische Friedhof in Schmieheim, Tübingen 1999

Uwe Schellinger: Jüdisches Kippenheim - Einladung zu einem Rundgang, Haigerloch, 1999.

Jürgen Stude: Judenschuel und Frauenbad - Die Geschichte der Juden in der südlichen Ortenau im Spiegel ihrer kultischen Einrichtungen, in: Geroldsecker Land. Jahrbuch einer Landschaft. Bd.41, 1999

1998

"Förderverein Ehemalige Synagoge Kippenheim e.V.": Dokumentation zur Gedenktafel für die Kippenheimer Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung, Kippenheim 1998

Jürgen Stude: "Freiheit, Gleichheit, - aber d'Jude min umbracht si." Die Ortenauer Juden im Vormärz und in der Badischen Revolution 1848/49, in: Die Ortenau - Veröffentlichungen des Historischen Vereins Mittelbaden. 78. Jahresband (1998), Auch als Sonderdruck beim Förderverein erhältlich.

Gerhard Finkbeiner und Robert Krais: Der Abtransport der jüdischen Bürger aus Kippenheim, in: Geroldsecker Land. Jahrbuch einer Landschaft. Bd.40, 1998

Schicksal und Geschichte der jüdischen Gemeinden - Ettenheim, Altdorf, Kippenheim, Schmieheim, Rust, Orschweier; hrg. vom Historischen Verein für Mittelbaden e.V. - Mitgliedergruppe Ettenheim; Ettenheim, 1997 (2. Auflage), 487 Seiten - Zu beziehen bei Bernhard Uttenweiler, Sonnenberg 14, 77955 Ettenheim oder beim Föderverein für 42 €. 

 

1997

 

Boll, Günther: Die frühesten Bestattungen auf dem jüdischen Friedhof von Schmieheim, in: Geroldsecker Land 1997, S. 24-35

 

1994


Stude, Jürgen: Ein Gang durch das jüdische Kippenheim, in: Geroldsecker Land 1994, S. 52-64

 

Müller, Herbert Landolin: "... die nationalen Lumpenseckel, die uns jetzt regieren!" : eine Episode zur Durchführung des "Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums" im ländlichen Raum, in: Geroldsecker Land, 1994, S. 47-51

 

1990

Stude, Jürgen: Oh Gott, nur nicht nach Polen! : die Deportation der Juden vor 50 Jahren. in:Der Altvater, 1990, S. 65-66

 

1988


Pommerening, Günther: Die Juden in Schmieheim : Untersuchung zur Geschichte und Kultur der Judenheit in einer badischen Landgemeinde, Dissertation Hamburg 1988

 

Historischer Verein für Mittelbaden e.V., Mitgliedergruppe Ettenheim (Hg.):

Schicksal und Geschichte der jüdischen Gemeinden : 1938, 1988 ; Ettenheim, Altdorf, Kippenheim, Schmieheim, Rust, Orschweier, Ettenheim 1988

 

1979


Köbele, Albert Scheer, Hans Ell, Emil: Ortssippenbuch Schmieheim, Grafenhausen bei Lahr, 1979

 

1977


Huck, Kurt: Der jüdische Friedhof in Schmieheim, in: Kippenheim: Kippenheimer Chronik 1977, S. 30-31